Artikel von 02.08.2022
Prozessvereinfachung Verwalten von Bau-Bürgschaften

Die Organisation und rechtssichere Verwaltung von Bürgschaften im Bereich des Bausektors (z.B. Vertragserfüllung, Gewährleistung) erfordern in Kommunen bislang einen erheblichen analogen, administrativen Aufwand.

Die angemahnte Digitalisierung in Kommunen ist zumeist noch ausbaufähig und oft mit einigem organisatorischem Vorlauf verbunden. Für die Verwaltung von  Bau-Bürgschaften gibt es nun jedoch eine einfache und noch dazu kostenfreie Möglichkeit, diesen Verwaltungsprozess ohne besonderen Aufwand und losgelöst von kommunalen Inside-Systemen digital sicherstellen zu können.

Die unabhängige Lösung zur digitalen Bürgschaftsverwaltung wie sie von der Trustlog GmbH, Hamburg (www.trustlog.de) angeboten wird, hilft allen Beteiligten (Auftraggebern, Auftragnehmern und Bürgen) bei der Prozessvereinfachung und Kosteneinsparung. Die Lösung ist cloud-basiert und kann von jedem Rechner aus direkt und sicher erreicht werden, ohne dass Software installiert oder aufwendige Nutzungsbedingungen erfüllt werden müssen.

Nach Aussage des Anbieters im Rahmen der "10. digitalen Tiefbausprechstunde" des Ingenieurbüro Markus Becker, Bad Neuenahr-Ahrweiler, am 01.08.2022, nutzen bereits über 300 Auftraggeber auch aus dem kommunalen Bereich diese Plattform für mehr Freiheit, Sicherheit und Effizienz.

Meine Prüfung, hinsichtlich möglicher Hemmnisse diese Lösung im kommunalen Bereich zu nutzen, blieb ohne negativen Befund. Gerade Kommunen können sich vom nennenswerten Zeitaufwand, der zur analogen Administration von Bürgschaften notwendig ist, einfach und zuverlässig entlasten. Meine Empfehlung an Auftraggeber und Auftragnehmer: Nutzen Sie diese Lösung.